I need music

Wenn die Musik dein Blut durchtränkt.

Dein Herz die Farben tanzen lässt.

Der Bass deine Gedanken zerschlägt,

Dann ist jetzt Sein im Raum der unzähligen Parallelen.

Vergessen.

Vergeben.

Für den Moment.

Und morgen?

Aufwachen im Grau des morgens.

Die Gerade. Eine Linie, die sich durch die Zeiten peitscht. Aufgewühlt durch die Leben fliest und in jedes des deins die Anker setzt, die du finden sollst.

 

Was willst du, Leben? Ich fühle dich. Du dröhnst in meinen Ohren. Du rauscht durch meine Adern. Was meine Augen sehen, mein Verstand zu klug, um zu ertragen die Wahrheit, die als Schein verhüllt. . . . .

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Lee Marten | Shoot on paintings 

E-Mail: contact@Lee-Marten.com